Der Marktplatz für den bewussten Lebensstil
0 Artikel im Warenkorb – 0,00 €
Sie haben keinen Artikel im Warenkorb.

0

Nutzungsbedingungen

  1. Geltungsbereich
    1. Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der Internetplattform www.worldofspirit.com (nachfolgend „worldofspirit“ genannt). Sie regeln insbesondere das Zustandekommen des Nutzungsvertrages zwischen den Mitgliedern und worldofspirit sowie die Nutzung sonstiger Dienste von worldofspirit
    2. Die Plattform wird von der Einzelfirma Monika Kraus, Binger Strasse 89, 76185 Karlsruhe unterhalten. 
    3. Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen ist zusätzlich die Datenschutzerklärung der worldofspirit mit einer Darstellung von Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten in seiner jeweils gültigen Fassung. 
    4. Die Nutzungsbedingungen gelten auch dann, wenn der Zugriff auf die Plattform von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt.
  2. Konzept & Philosophie 

    Worldofspirit versteht sich als Marktplatz für den bewussten Lebensstil.

    Worldofspirit.com ist ein Marktplatz für Waren aus unterschiedlichen Segmenten –  Bücher, CDs und DVDs, Heil- und Yogazubehör, aber auch Produkte für den Haushalt, zum bewusst gestalteten Wohnen und schließlich Schmuck, Kosmetik, Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel. Hier treffen kleine und große Produzenten und Händler auf eine ganz spezielle Zielgruppe – auf Menschen, die ihr Leben bewusst gestalten, die auf die Umwelt achten, sich ständig weiterentwickeln und für die sich Genuss und Nachhaltigkeit nicht ausschließen, sondern ergänzen. Wer innovative Produkte schafft oder spirituell orientierte Waren anbietet, muss nicht zwangsläufig auch Marketing- oder Internetexpertise besitzen. Worldofspirit hat es sich zur Aufgabe gemacht genau dieses Knowhow zur Verfügung zu stellen, sodass viele Menschen diese nachhaltigen Produkte kennen lernen und ihren „lifestyle of health and sustainability“ gestalten können.

    Dabei agiert worldofspirit ausschließlich als Online-Marktplatz und stellt ihren Mitgliedern lediglich eine Verkaufsplattform zur Verfügung. Sämtliche Verträge über den Erwerb von Waren kommen daher allein zwischen den Parteien des jeweiligen Kaufvertrages zustande. Der Käufer erwirbt die Ware unmittelbar vom Anbieter bzw. Hersteller. Insbesondere bietet worldofspirit selbst keine Waren und/oder Dienstleistungen über den Markplatz an.  Daher wird worldofspirit zu keinem Zeitpunkt Vertragspartner.
  3. Erreichbarkeit 

    Worldofspirit bemüht sich im Rahmen der technischen Möglichkeiten um eine konstante Vorhaltung der Website. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange betreffend, die nicht in dem Verantwortungsbereich von worldofspirit stehen, können aber zu kurzfristigen Störungen oder zu vorübergehenden Einstellungen der Website führen. Insoweit erkennen die Mitglieder an, dass eine durchgängige Verfügbarkeit der Website technisch nicht garantiert werden kann. 
  4. Registrierung als Mitglied 
    1. Das Betrachten von Angebotsseiten, Shops oder Profilen ist auf worldofspirit ohne Registrierung möglich. Für darüber hinausgehende Funktionen (z.B. Verkaufen, Kaufen, Verwendung des Kommunikationssystems der worldofspirit, Nutzung der Kommentierungs- und Bewertungsfunktion) ist eine Registrierung als Mitglied erforderlich. 
    2. Die Registrierung als Mitglied bei worldofspirit  erfolgt kostenfrei. Mit der erfolgreichen Registrierung akzeptiert das Mitglied zugleich die vorliegenden Nutzungsbedingungen.
    3. Mitglied kann jede natürliche Person, die voll geschäftlich im Sinne des Gesetzes ist sowie jede juristische Person werden. Die Registrierung einer juristischen Person darf nur von einer vertretungsberechtigten natürlichen Person vorgenommen werden, die namentlich genannt werden muss. Für den Fall, dass eine Personengemeinschaft nur von mehreren Personen wirksam vertreten werden kann, muss die natürliche Person, die bei worldofspirit  für die juristische Person handelt, hierzu bevollmächtigt worden sein. Mitglieder sind verpflichtet, ihre Registrierungsdaten stets aktuell zu halten und bei Änderungen zu aktualisieren. 
    4. Bei der Registrierung wählt das Mitglied einen Nutzernamen und ein Passwort. Das Mitglied muss sein Passwort stets geheim halten und den Zugang zu seinem Mitgliedskonto sorgfältig sichern. Ein Anspruch auf einen bestimmten Mitgliedsnamen oder ein bestimmtes Passwort besteht nicht. 
    5. Jedes Mitglied erhält mit der Registrierung ein eigenes Profil. Hier können weitere Angaben zur Person gemacht werden. Aus  der Datenschutzerklärung von worldofspirit ergibt sich, welche Angaben veröffentlicht werden, welche „unsichtbar“ bleiben, und welche Angaben freiwillig sind. Worldofspirit bemüht sich, die Identität ihrer Mitglieder genau festzustellen, dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Mitglieder eine falsche Identität angeben.
    6. Das Mitglied haftet für sämtliche unter Verwendung seines Mitgliedskontos vorgenommenen Aktivitäten, es sei denn, er hat den Missbrauch nicht zu vertreten. 
    7. Die Vertragsbedingungen werden nach erfolgreicher Registrierung von worldofspirit gespeichert und dem Mitglied in der per E-Mail versandten Vertragsbestätigung zugänglich gemacht. Den Mitgliedern wird empfohlen, diese E-Mail aufzubewahren bzw. auszudrucken. 
    8. Ein Anspruch auf Abschluss des Nutzungsvertrags besteht nicht. 
  5. Zustandekommen des Vertrages über den Warenerwerb oder des Vertrages über eine Leistung zwischen Mitgliedern 
    1. Ein Kaufvertrag kommt stets zwischen den Mitgliedern der Plattform (Endkunde) und dem Verkäufer (Händler) zustande. Für den Kaufvertrag gelten soweit vorhanden die jeweiligen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers. Vor Vertragsschluss muss sich der Händler auf der Verkaufsplattform registrieren. Dabei kommt ein Vertrag über die Nutzung der Verkaufsplattform zwischen Betreiber und Händler zustande aufgrund dessen der Händler bei vermitteltem Vertragsschluss eine Provision schuldet. 
      Stellt ein Mitglied als Verkäufer einen Artikel oder eine Leistungsbeschreibung ein, gibt es ein verbindliches Angebot ab, dass jedes andere Mitglied den Artikel oder die Leistung zu dem angegebenen Preis erwerben kann. Versandkosten sind Seitens des Verkäufers in den Endpreis einzurechnen. Der Vertragsschluss kommt zustande, wenn ein anderes Mitglied (Käufer) die hierfür vorgesehene Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“ anklickt und den Vorgang bestätigt. Käufer können Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und  Eingaben vor Absenden einer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem dieser die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzt. Nach Abschluss des Kaufvertrages erhält der Käufer eine Bestätigungsmail von worldofspirit
    2. Es obliegt jedem Anbieter selbst, sich über die rechtlichen Bedingungen des Warenverkaufes oder des vertraglichen Abschlusses von Werk- oder Dienstverträgen zu informieren und diesen Verpflichtungen selbstständig nachzukommen (z.B. Impressum, Widerrufsbelehrung, Datenschutzerklärung etc.). 
    3. Worldofspirit ist am Vertragsschluss zwischen Mitgliedern nicht beteiligt und gibt keine Garantien in Bezug auf die Beschaffenheit der von Mitgliedern angebotenen Waren und Dienstleistungen ab. Die Anbieter von Artikeln und Dienstleistungen sind selbst für die Beschreibung ihrer Angebote verantwortlich.
  6. Zahlung / Provision 
    1. Worldofspirit bedient sich als Betreiber des Online-Marktplatzes für die Durchführung der Zahlungsabwicklung der Heidelberger Payment GmbH (Heidelpay), Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg (nachfolgend Heidelpay). Um als Verkäufer bei worldofspirit tätig zu werden ist ein Vertragsschluss bzgl. der Zahlungsabwicklung mit der Firma Heidelpay notwendig. Sollte der Vertragsschluss mit der Heidelpay und dem Verkäufer nicht zustande kommen, behält es sich worldofspirit vor, den Account des Verkäufers nicht zu aktivieren. 
      Nach Eingabe seiner E-Mail-Adresse auf der Homepage von worldofspirit, erhält der Verkäufer eine E-Mail der Heidelpay. Anhand dieser E-Mail muss der Verkäufer die Registrierung und den Vertragschluss mit der Heidelpay durchlaufen.
      Der Verkäufer erhält dann nach erfolgreichem Vertragsschluss mit Heidelpay eine gesonderte Mitteilung über die Freischaltung des Accounts per E-Mail von worldofspirit. 
      Alle Zahlungen werden durch die Heidelpay treuhänderisch verwaltet und nach erfolgter Verifikation des Verkäufers an diesen ausgezahlt. Die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten richten sich nach den von Heidelpay angebotenen Zahlungsmöglichkeiten. Alle weiteren Vertragsbedingungen der Firma Heidelpay erhält der Verkäufer bei der Registrierung bei der Heidelpay.
      Die Käufer werden nach Auswahl der jeweiligen Zahlungsart auf die Abwicklungsseite der Heidelpay weiter geleitet und führen dort ihre Zahlung aus. Es gelten diesbezüglich die Allgemeinen Bedingungen der Firma Heidelpay.
      Die Abrechnung via Kreditkarte
      erfolgt durch:
      HUELLEMANN & STRAUSS ONLINESERVICES S.à r.l.
      1, Place du Marché
      L-6755 Grevenmacher
      R.C.S. Luxembourg B 144133
      E-Mail: info @  hso-services.com
      Geschäftsführer:
      Dipl. Vw. Mirko Hüllemann
      Heiko Strauß
    2. Für Verkäufer werden beim Verkauf auf der Seite worldofspirit Provisionen und Gebühren fällig. Diese Provisionen und Gebühren werden nur nach Vertragsschluss zwischen Verkäufer und Käufer fällig.
      Die Provisionen berechnen sich wie folgt:
      VERKAUFSPROVISION auf alle Kategorien 15%
      außer
      Kategorie Lebensmittel 14%
      Kategorie Technik 7%
      3,5 % PAYMENTGEBÜHR
      Die Paymentgebühr deckt die PaypPal- und Kreditkartengebühren, sowie den Auszahlungservice auf das Konto des Verkäufers ab.
      € 0,70 TRANSAKTIONSPAUSCHALE fällt pro Bestellung an
      Einmalige Setup-Gebühr € 59 brutto - (gültig ab 01.04.2019)
    3. Verkäufer erhalten eine monatliche Verkaufsabrechnung, welche den vorherigen Verkaufsmonat umfasst. Dort enthalten sind alle Verkäufe abzüglich der Provisionen und Gebühren. Rücksendungen werden dabei berücksichtigt. Die Auszahlungen erfolgen kurz darauf auf das vom Verkäufer angegebene Konto. Die Abwicklung der oben genannten Verkaufsabrechung erfolgt ausschließlich durch die Heidelpay. Es gelten die dortigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, denen Verkäufer im Rahmen der Registrierung (vgl. Punkt 6.1. dieser Bestimmungen) zustimmen müssen
  7. Pflichten der registrierten Mitglieder 
    1. Allgemeine, für alle Mitglieder verbindliche Pflichten
      Alle Mitglieder sind verpflichtet, die Plattform ausschließlich rechtmäßig und entsprechend dieser Nutzungsbedingungen zu nutzen. Mitglieder sind für ihre Angebote (z.B. Shop, Artikel) und Inhalte (z.B. Bewertungen, Forumsbeiträge, Einzelangaben) uneingeschränkt selbst verantwortlich.
      Mitglieder müssen sich selbstverständlich bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen der  worldofspirit  an die bestehenden Gesetze halten, insbesondere (nicht abschließend) dürfen Inhalte von Mitgliedern nicht
      • strafrechtliche Normen,
      • die Regelungen zum Jugendschutz,
      • Datenschutzrecht,
      • Urheber-, Marken-, Kennzeichen-, Patent- oder Namensrechte Dritter oder
      • Persönlichkeitsrechte und sonstige Rechte Dritter 
      verletzen.
    2. Pflichten der Mitglieder, die gewerblich handeln
      Ein Mitglied, das gewerblich handelt, ist verpflichtet, dies eindeutig anzuzeigen und allen einschlägigen rechtlichen Informationspflichten, einschließlich der Verpflichtung zur Anbieterkennzeichnung (In Deutschland: „Impressum“, geregelt in: § 5 Telemediengesetz, TMG), zur Information über den Umgang mit Daten (in Deutschland: § 13 TMG), zum Fernabsatz von Waren und zum e-Commerce (insbesondere zum „Widerrufsrecht“ in Deutschland geregelt in: §§ 312d bis 312e, § 355 ff. BGB, Art. 246, §§ 1, 3 EGBGB) für seine Angebote und Inhalte nachzukommen. Nutzt ein Mitglied, das Waren oder Leistungen anbietet, eigene AGB, dürfen diese nicht im Widerspruch zu den Nutzungsbedingungen der worldofspirit  stehen. Gewerbliche Anbieter müssen sich darüber hinaus über weitere für sie einschlägige Normen, zum Beispiel über die Normen der Verpackungsverordnung, informieren.
  8. Maßnahmen bei gesetzlichen Verstößen sowie beim Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen
    1. Worldofspirit behält sich ausdrücklich vor, Maßnahmen gegen Mitglieder zu ergreifen, die im Rahmen der Nutzung der worldofspirit  gegen diese Nutzungsbedingungen und /oder gesetzliche Vorschriften verstoßen oder derartige Verstöße in der Vergangenheit begangen haben. 
    2. Bei der Auswahl der Maßnahmen bezieht worldofspirit  die Betriebserfordernisse der worldofspirit-Plattform, eigene Haftungsrisiken sowie die berechtigten Interessen etwaiger Anspruchsteller und des Mitglieds (z.B. Verschulden, Gewicht der Pflichtverletzung, Risiken, Stellungnahme des Nutzers) in seine Entscheidung mit ein. 
    3. Soweit worldofspirit  Kenntnis von Anhaltspunkten für Pflichtverletzungen des Mitglieds erlangt, z.B. durch Beanstandung Dritter, wird worldofspirit  das Mitglied hiervon informieren. Die Sanktionen, die worldofspirit  gegen ein Mitglied aussprechen kann, sind:
      • Ausspruch einer schriftlichen Verwarnung des Mitglieds, mit Aufforderung den Verstoß umgehend zu unterlassen;
      • Aussetzen, Sperren oder Beenden von einzelnen Angeboten (z.B. Shop, Profil, Artikel) oder Inhalten (z.B. Bewertungen, Forumsbeiträge, Einzelangaben) des Mitglieds auf der Plattform;
      • Be-/Einschränkung der Nutzung der Plattform durch das Mitglied (z.B. Forumssperre, Limitierung der Angebotsanzahl);
      • Vorläufige Sperrung des Mitglieds;
      • Ausschluss des Mitglieds 
    4. Beim Beenden von Angeboten oder der Sperrung eines Mitgliedskontos (vorläufige Sperrung oder Ausschluss) wegen Vorliegens eines Verstoßes gegen Gesetz oder diese Nutzungsbedingungen schuldet das Mitglied die zum Zeitpunkt der Beendigung angefallenen Gebühren für die betroffenen Angebote als Schadenersatz. Die Pauschalierung lässt den möglichen Nachweis unberührt, dass kein, ein wesentlich geringerer oder wesentlich höherer Schaden entstanden ist. 
    5. Einem Mitglied, dem gekündigt wurde, sind die erneute Registrierung bei worldofspirit sowie die Nutzung anderer Mitgliedskonten untersagt.
    6. Worldofspirit  ist befugt, nach eigenem Ermessen, Angebote von Mitgliedern zu entfernen, die nicht zur Gesamtaussage der Plattform passen. Sofern das Mitglied keine von ihm zu vertretende Pflichtverletzung begangen hat, wird worldofspirit  die für das gelöschte Angebot ggf. angefallene Vergütung auf Antrag stornieren bzw. dem Mitglied gutschreiben. 
  9. Meldung von Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen   Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen von worldofspirit  können von Mitgliedern gemeldet werden.  Hierzu ist das Kontaktformular zu benutzen. Wenn die Meldung durch einen rechtlichen Vertreter einer hierzu berechtigten Person geschieht (zum Beispiel bei Urheberrechtsverletzung), bitten wir diesen, die Anzeige der Rechtsverletzung unter Beifügung der Vertretungsbefugnis (Vollmacht) per Fax, Mail mit Scan oder Briefpost an uns zu senden. Worldofspirit  behält sich vor, das Original der Vollmacht zu verlangen.
  10. Haftung und Haftungsfreistellung 
    1. Die Ansprüche der Mitglieder auf Schadensersatz gegenüber worldofspirit  sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von worldofspirit  bzw. einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen von worldofspirit  beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.
    2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet worldofspirit  nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
    3. Die Einschränkungen der vorstehenden Absätze gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von worldofspirit, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
    4. Das Mitglied stellt worldofspirit von jeglichen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber worldofspirit  wegen einer Rechts- oder Pflichtverletzung des Mitglieds geltend machen, es sei denn, das Mitglied hat die Pflichtverletzung nicht zu vertreten. Dies umfasst insbesondere das rechts- oder vertragswidrige Einstellen von Artikeln, Bewertungen oder Forumsbeiträgen. Zu erstatten sind auch angemessene Kosten der Rechtsverteidigung (insbes. Anwaltskosten), die worldofspirit  durch das Fehlverhalten eines Mitglieds nachweislich entstanden sind.
  11. Nutzungsrechte 
    1. Das Mitglied räumt worldofspirit  die zur Durchführung des Vertrages erforderlichen Rechte an den von ihm auf der Online-Plattform eingestellten Inhalten ein. Dies umfasst insbesondere das Recht, die vom Mitglied eingestellten Inhalte zur vertragsgemäßen Erbringung ihrer Dienstleistungen zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen oder zu bearbeiten. worldofspirit  ist insbesondere berechtigt, vom Nutzer eingestellte Inhalte auch über die Beendigung der Mitgliedschaft hinaus zu vervielfältigen, zu verbreiten und öffentlich zugänglich zu machen. 
    2. Weitergehend räumt das Mitglied worldofspirit  das Recht ein, die von ihm eingestellten Inhalte in der Werbung für die Online-Plattform oder einzelne Angebote zu verwenden), insbesondere für Werbung im Internet (insbesondere Affiliate-Werbung, e-Cards u. ä.), in der Printwerbung und/oder TV-Werbespots. worldofspirit  ist insbesondere berechtigt, Inhalte des Mitglieds zu diesem Zweck zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen, zu bearbeiten, zu senden und/oder Sendungen oder öffentliche Zugänglichmachungen wiederzugeben (§ 22 Urheberrechtsgesetz) 
    3. Die gemäß Ziffern 1 und 2 eingeräumten Rechte werden worldofspirit  als einfaches, zeitlich und räumlich unbefristetes Nutzungsrecht eingeräumt. Die gemäß Ziffern 1 und 2 eingeräumten Rechte können von worldofspirit  auf Dritte übertragen und unterlizenziert werden. worldofspirit schuldet hierfür keine gesonderte Vergütung. 
  12. Laufzeit, Kündigung 
    Der Nutzungsvertrag läuft auf unbestimmte Zeit und kann sowohl vom Mitglied als auch von worldofspirit  jederzeit gekündigt werden. 
  13. Verantwortung für Inhalte und Verlinkungen 
    worldofspirit ist nicht verpflichtet, die übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach möglicherweise rechtswidrigen Inhalten zu suchen. 
  14. Änderung der Nutzungsbedingungen 
    worldofspirit  behält sich das Recht vor, jederzeit diese Nutzungsbedingungen zu ändern und die Nutzung der Online-Plattform neuen oder weiteren Nutzungsbedingungen zu unterwerfen. Änderungen bzw. weitere Bedingungen werden den Mitgliedern mitgeteilt und erlangen Wirkung, sobald sie akzeptiert wurden. Für den Fall, dass ein Mitglied die Änderungen nicht akzeptiert, kann worldofspirit  den jeweiligen Nutzungsvertrag kündigen. 
  15. Anwendbares Recht, salvatorische Klausel und Gerichtsstand 
    1. Auf die Rechtsverhältnisse zwischen den Mitgliedern und worldofspirit  findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
    2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt werden. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.
    3. Sofern es sich bei dem Mitglied um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Mitglied und worldofspirit Karlsruhe.